FRIEDRICH II. -Der letzte Stauferkaiser -

Friedrich II. -Der letzte Stauferkaiser -
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
24,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Dieser Artikel wird voraussichtlich ab dem 08.07.2021 wieder vorrätig sein.



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Kaiser einer Weltenwende!
Peter Faber
Friedrich II. Der letzte Stauferkaiser
Gestalt und Mythos

220 S. mit 24 z.T. farbigen Bildseiten und zwei Karten. Geb. mit Schutzumschlag

Friedrich II. (1194-1250), der dritte Stauferkaiser, stand am Ende und am Anfang einer neuen Epoche. Er vertrat als letzter Herrscher noch einmal entschlossen die Kaiseridee des christlichen Mittelalters und wollte gleichzeitig als Weltkaiser ein säkularisiertes Weltreich regieren. Entschlossen, die »sakrale dignitas« der Kaiserwürde zu wahren und sich gegen die politischen Ansprüche des Papsttums zu wehren, unterlag er in diesem das Abendland aufwühlenden Kampf. Der einstige »Knabe aus Apulien«, in dem sich schwäbisches Blut mit dem feurig-kühnen seiner normannischen Mutter verband, führte die Italienpolitik seines Vaters, Kaiser Heinrichs VI., fort. Dort errichtete er einen Musterstaat mit neuzeitlicher Verwaltungsstruktur. Mit den Konstitutionen von Melfi schuf er 1230 eine wichtige und frühe Grundlage für ein Verfassungsrecht Siziliens und des Reiches auf dem Kontinent. Trotz Kirchenbann gelang es ihm 1228/29, ohne einen Schwertstreich Jerusalem und die heiligen Stätten für die Christenheit zurückzugewinnen. Als Freund islamischer Philosophie wurde er zu einem Schirmherr sowohl der Künste als auch der Wissenschaften. Sein Hof galt als ein Zentrum mittelalterlicher Kultur. Nicht zu Unrecht gilt er als einer der Vordenker der Renaissance. Jacob Burckhardt hat ihn einmal als den »ersten modernen Menschen auf dem Thron« bezeichnet. Friedrich Nietzsche glaubte in ihm ein Urbild des »Übermenschen« zu erkennen. Ernst Kantorowicz legte in seinem biographischen Monumentalwerk den Mythos des Herrschers frei.
In der vorliegenden Arbeit schildert der Autor Lebensweg und Leistung seines Protagonisten. Er zeichnet ein Charakterbild dieses bedeutenden Herrschers, das sowohl den Zeitgenossen, wie auch der Nachwelt, nicht nur Rätsel auferlegt, sondern auch Anlass zu Bewunderung oder Ablehnung gibt. Eine spannende, lebensnahe Biographie.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Fridericus - Ein preußisches Lesebuch
Lieferzeit: 3-4 Tage
16,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten